+43 512 575737 30 office@planalp.at

Radrouter Leitfaden

Seit Sommer 2018 stellt das Land Tirol einen Radrouter zur Verfügung. Die Routensuche ist auf die Bedürfnisse von Radfahrern zugeschnitten. Dabei werden nicht alle Radfahrer gleich behandelt: es wird zwischen Alltagsradlern und Freizeitradlern unterschieden –...

Fern- und Bereichsziele

Zeitnahe Informationen über die aktuelle Verkehrslage sind für Autofahrer von großer Bedeutung für eine verzögerungsfreie Fahrt eine Anpassung der Weiterfahrt an die geänderten Gegebenheiten oder für die Planung einer Fahrt vor Antritt. Die Verkehrslage kann sich oft...

Points of Public Interest

Mit der Verkehrsauskunft Österreich (VAO) wurde in Kooperation wesentlicher Infrastrukturbetreiber und (Mobilitäts)serviceanbieter ein österreichweit vereinheitlichtes, intermodales Verkehrsauskunftssystem geschaffen. Die Anwendungsbereiche der VAO werden laufend...

Machbarkeitsstudie eFWP Salzburg

 Erstellen einer Machbarkeitsstudie und Bestandserhebung als Vorbereitung für die Entwicklung eines elektronischen Flächenwidmungsplanes für das Land Salzburg.Die Widmung einer Fläche von der Planungsidee bis zur Kundmachung folgt einem langen, mitunter...

Räumliches Entwicklungskonzept Brand

Im Bundesland Vorarlberg können Gemeinden ein räumliches Entwicklungskonzept (REK) erstellen. Dieses dient als Grundlage für die Entwicklung der Gemeinde in räumlicher und baulicher Hinsicht. In dieses Konzept fließen bereits exisitierende Planungen und Konzepte der...

GIP Südtirol

Das Land Südtirol hat sich entschlossen, das seit 2002 eingesetzte System zur Verwaltung aller Verkehrswege auf die Graphenintegrationsplattform GIP umzustellen. Der Aufbau der GIP Südtirol hat Anfang diesen Jahres begonnen. Dazu müssen nicht nur die Verläufe der in...