+43 512 575737 30 office@planalp.at

Informationssysteme

Informationssysteme für räumliche Daten stellen uns vor spezielle Herausforderungen. Der von dem Schweizer Geographen Waldo Tobler stipulierte Satz „Alle Dinge sind allen anderen Dingen ähnlich, aber Dinge die sich räumlich nahestehen sind sich ähnlicher als weiter voneinander entfernte Dinge“ gilt als das erste Gesetz der Geographie. Bei den in dem Satz angesprochenen „Dingen“ handelt es sich um Geodaten oder Geoinformationen – Daten die einen Raumbezug aufweisen. Heutzutage werden Geoinformationen digital gespeichert, verarbeitet und präsentiert.

Dabei sind Geoinformationen nicht wie andere Daten – „spatial is special“ ist hier das Motto. Um Geodaten gewinnbringend zu verarbeiten und ihren Nutzen möglichst vielen Menschen zu erschließen, braucht es spezielle Software, Datenhandling und vor allem eines, einschlägiges Fachwissen.

Die Planalp Ziviltechniker GmbH bietet die gesamte Bandbreite bei der Verarbeitung von Geodaten an:

  • Datenerhebung für diverse Planungen wie Befragungen und Kartierungen
  • Datenhaltung und Konvertierung in gängige Formate
  • Verarbeitung und Entwicklung von maßgeschneiderter Software für dieselebe sowie für die
  • Präsentation über standardisierte Dienste und Formate in optisch ansprechender kartographischer Darstellung

In allen Bereichen legen wir Wert auf die Verwendung von internationalen Standards, beispielweise jene des Open Geospatial Consortium OGC oder der OSGeo Foundation und den Einsatz von Open Source Software wie QGIS oder PostGIS.

Eine Auswahl der von uns entwickelten und betreuten Systeme ist:

  • Echtzeitverkehrslage Land Tirol
  • Verkehrsstatistik Land Tirol
  • Interaktive Fahrplanauskunft der IVB

Projektreferenzen