+43 512 575737 30 office@planalp.at

Mit der Verkehrsauskunft Österreich (VAO) wurde in Kooperation wesentlicher Infrastrukturbetreiber und (Mobilitäts)serviceanbieter ein österreichweit vereinheitlichtes, intermodales Verkehrsauskunftssystem geschaffen. Die Anwendungsbereiche der VAO werden laufend erweitert. Ein etabliertes Beispiel einer VAO basierten Anwendung ist der Pendlerrechner des BMF.

Erweiterungen bzw. neue Services stoßen in jenen Fällen an Grenzen, in denen (österreichweit einheitliche) Datenbestände fehlen bzw. nicht in gesicherter Qualität und/oder Aktualität dieser Daten vorliegen. Dies betrifft in besonderem Ausmaß auch Informationen zu unterschiedlichen Angeboten (Einrichtungen und Dienstleistungen), welche dem Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge zuzurechnen sind.
Viele von diesen Angeboten der Daseinsvorsorge erfordern im Zuge ihrer Inanspruchnahme eine Ortsveränderung. Menschen haben also ein Mobilitätsbedürfnis, wenn sie diese Angebote nutzen wollen, sei es die Erledigung am Gemeinde- oder Bezirksamt, Gerichtstermine, medizinische Versorgung, Ausbildungseinrichtungen, soziale Zentren, Altstoffsammelzentren, um nur einige wenige zu nennen. Die Verschränkung derartiger Angebote der öffentlichen Hand und der Daseinsvorsorge mit dem bestehenden Mobilitäts- und Routenplaner der öffentlichen Hand (VAO) ist ein langfristiges Ziel.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Angebote und insbesondere die in weiterer Folge erforderliche Pflege eingebundener Datenbestände von „Orten von Interesse in der Domäne der öffentlichen Verwaltung bzw. Daseinsvorsorge“ (PoPI [Points of Public Interest]) ist dabei eine besondere Herausforderung. Planalp ZT-GmbH wurde mit der Aufgabe betraut, in einer ersten Phase ein Umsetzungskonzept zu erarbeiten und mit den wesentlich betroffenen Einrichtungen und Organisationen abzustimmen.

Ihr Ansprechpartner

Mag. Klaus Spielmann, MSc.

Klaus_Spielmann

Ingenieurkonsulent für Geographie

+43 512 575737 32
klaus.spielmann@planalp.at

Delegierter in die Bundesfachgruppe für Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten